· 

Weltfrieden, Aloha und allumfassende Liebe


Sind wir bereits auf dem Weg uns Weltfrieden zu manifestieren?


Gestern beim Ansehen der Instagram Story von Ke‘oni Hanalei #pohala_hawaiian_botanicals erhielt ich einen Download zu diesem Thema, den ich gerne mit Dir teilen möchte um zu inspirieren.

In seiner Instagram Story gab Ke‘oni eine kurze Einführung in seine Arbeit mit hawaiianischer Farnmedizin und erklärt dabei sinngemäß folgende hawaiianische Weisheit. Er sagte, dass sich das Gefühl von Aloha - allumfassende Liebe aus 103 verschiedenen Emotionen zusammensetzt. Diese Emotionen umfassende die gesamte Gefühlspalette. Um also in Aloha - allumfassende Liebe zu kommen ist es erforderlich, alle 103 Emotionen erlebt, akzeptiert und integriert zu haben. Er bietet für diesen Erfahrungsprozess verschiedene Farnmedizin an, die Menschen dabei unterstützt, bestimmte Emotionen zu erleben, anzunehmen und zu integrieren um anschließend Aloha zu erfahren und zu leben. Weitere Informationen dazu auf seiner Website: www.pohala.net . (Er bietet weltweiten Versand an.)

Integrieren wir gerade Aloha in der Welt?

Als ich also Ke‘oni gestern zuhörte, speziell den Teil, dass es alle 103 Emotionen braucht um Aloha zu erleben und zu integrieren, erhielt ich die Vision, dass dies auch auf die aktuelle Weltsituation übertragbar ist.

Wenn Du aktuell in die Welt schaust, siehst Du überall die 103 verschiedenen Emotionen. All diese müssen von uns Menschen erlebt/ durchlebt werden um anschließend Aloha - allumfassende Liebe zu erreichen. Aloha steht hier für mich ebenfalls für Weltfrieden.

Das ist genau der Prozess in dem wir uns gerade befinden. Viele Menschen sprechen vom Aufstiegsprozess der Erde oder vom „Event“. All das verstehe ich nun als Prozess der Integration der 103 Emotionen auf dem Weg zu Aloha - Weltfrieden.

Sieh mit offenem Herzen!

Alles darf genau so sein und ist auch genau so richtig. Jeder Mensch ist aktuell auf dem Weg des Erlebens, des Annehmens und der Integration der ihm noch fehlenden Emotionen.

Bitte versuche einmal aus der Bewertung rauszugehen, ein Beobachter zu werden. Wir sind mitten im Prozess zurück zu Aloha - allumfassende Liebe – Weltfrieden. - Und jeder Mensch ist da wo er gerade ist und mit den Erfahrungen die er gerade macht genau richtig - auch wenn es vielleicht nicht so aussehen mag.

Es ist lediglich unser Bewertungssystem, das versucht die ein oder andere Erfahrung als fürchterlich oder grandios einzuschätzen.

Jedes Erleben ist individuell.

Sei Dir immer sicher, dass jeder Mensch ein und dieselbe Situation komplett unterschiedlich erlebt. Das liegt an seiner Vergangenheit, seinen Erfahrungen und seinen Prägungen.

Ich habe nun folgende Einladung an Dich: „Bitte trete zukünftig einen Schritt zurück, werde zum Beobachter von Situationen, erlebe, akzeptiere (keine Bewertung, sondern Annahme) die Umstände und unterstütze somit den Aufstiegsprozess, den Prozess zum Leben mit Aloha - Weltfrieden.“

Von Herzen alles Liebe,
Melanie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0